Da waren es nur noch zwei

Na ja, auch “nur noch zwei” ist eine Aufgabe – vor allem mit Kleinkind und Junghund. Nicht zu vergessen: Greta will auch ihre Aufmerksamkeit und Bewegung und das ist doch ein wenig mehr als Clara jetzt laufen darf.

Was solls, gehts eben ab ans Fahrrad und mit Herrchen durch den Wald. Das macht Spaß, hät fit und gesund und hin und wieder eben auch zum Schwimmen.

Jetzt ist er dann also auch ausgezogen, unser Igor. Der schicke junge Kerl hat am Samstag mit Sack und Pack seine erste Heimat verlassen und ist zu seinem neuen Frauchen gezogen. Die konnte es gar nicht mehr aushalten vor lauter Vorfreude und so fiel wohl auch die letzte Nacht vor Igor ein wenig unruhig aus. Igor ist aber auch ein toller Kerl, nicht nur, dass er eine supertolle Figur und Fell hat, nein, er ist auch sonst ein prima Kerl.

Hier ist es jetzt wesentlich ruhiger geworden. Die Raufereien der beiden haben doch immer einen gewissen Lautstärkepegel gehalten – uns aber auch immer wieder erfreut wie toll die beiden miteinander raufen und jagen.

Jetzt heißt es eben mehr mit Frauchen und Herrchen spielen und viel, viel üben. Aber das macht sie eh nur zu gerne….

Dieser Beitrag wurde unter B-Wurf abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>