so viel los

Es ist soviel los hier, ich komme kaum dazu mal in Ruhe durchzuatmen, geschweige denn einen Blogbeitrag zu schreiben. Dabei passiert hier soviel worüber ich schreiben könnte, denn so eine kleine Riesenschnauzermaus aufzuziehen ist doch ein Abenteuer. Jeden Tag lässt sie sich Neues einfallen, ist immer kreativ unterwegs und auch in Verbindung mit unserer Tochter ergeben sich immer wieder wunderbare Szene.

Szenen – manche sind sehr lebhaft, lustig, kreativ, bei anderen ist man doch eher am Haare raufen oder auch mal schimpfen (muss eben auch mal sein). Greta erzieht ihre Tochter ganz wunderbar, ist immer gelassen und lässt ihr viel durchgehen – aaaber, hin und wieder muss auch eine Hundemama mal schimpfen.

Gerade beim Schwimmen sind die beiden zum lauthals loslachen und die gesamte Szenerie um uns herum ist wie eingefroren, weil alle, sowohl Schwimmer wie Hundebesitzer, nur unsere beiden Weiber beobachten. Greta liebt es Bälle aus dem Wasser zu holen und wir tun ihr eben auch den Gefallen: Clara steht erst mal nur bis zum Bauch im Wasser. Nach dem zweiten Mal packt es aber auch unsere wilde Hummel und sie springt hinter Mama her ins Wasser. Dabei ist sie nicht zimperlich, hält sich an Mamas Rute fest, zieht ihr am Ohr, hält sich am Rücken fest oder aber – der Kracher schlechthin: schwimmt über Mama einfach drüber sodass die auf Tauchstation geht. Um uns herum laute Lacher und Kopfschütteln. Aber Mama Greta bleibt gelassen, nimmt ihre Tochter einfach mal nicht für voll und lässt auch mal fünfe Grade sein. Unsere Tochter steht währenddessen daneben und jauchzt vor Vergnügen über soviel Action im Wasser. Wenn sie könnte wie sie wollte…. ;)

Dieser Beitrag wurde unter Ausflug abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>