Trächtigkeitsverlauf

Das Laden der Seite dauert ein klein wenig – bitte haben Sie Geduld!

Übersicht über Gretas Läufigkeit im Juli/August 2013

Dienstag, 30.7.2013 Tierarztbesuch; Vorstellen der läufigen Hündin und Unter-suchung

Freitag, 2.8.2013 Tierarztbesuch, Blutabnahme für einen Progesterontest (der
Wert lag hier bei 0,3)

Montag, 5.8.2013 erneuter Tierarztbesuch zur Deckzeitbestimmung mit dem Progesteronwert, aber diesesmal in der TK München (Wert 0,7)

Donnerstag, 8.8.2013 erneuter Tierarztbesuch in der TK München (Wert 0,9)

Über das Wochenende waren wir auf dem 85. Geburtstag von Herrchens Oma – endlich nochmal den herrlichen Trifels bewundern und mit der Familie einige schöne Stunden verbringen.

Montag, 12.8.2013 haben wir einen Nachbarsrüden “befragt” ob des Fortschrittes
der Läufigkeit; Jacky hat sein bestes gegeben und gemeint sie sei in der Standhitze. Also Renate informiert und wieder los in die Pfalz um Cedric zu besuchen. Das Decken klappte problemlos, aber zuvor haben die beiden sich mit einem gelösten Spiel schön in Stimmung gebracht.

Dienstag, 13.8.2013 Greta konnte das erneute Date mit Cedric kaum erwarten und
hat sich gefreut, ihren Liebhaber wieder zu treffen.

Greta und Cedric

 Mittwoch, 14.8.2013 Letztes Treffen der beiden Verliebten mit gleichem Resultat
wie bei den ersten beiden Malen. Wir haben die Standhitze “voll
getroffen” und warten ab, was jetzt passiert.

Die Spermien wandern zu den Eileitern. Bei gesunden Rüden ist das Sperma bis zu 6Tage befruchtungsfähig.

Donnerstag, 15.8.2013 Wir waren zum Wiegen um einen Ausgangspunkt für eine
etwaige Gewichtszunahme zu haben: 33,2 kg

Während der ersten Woche nach dem Belegen wandern die Spermien in die Eileiter, in denen sich - hoffentlich - reife Eizellen befinden. In den Eileitern findet die Befruchtung der Eizellen durch die Spermien statt und die befruchteten Zellen wandern den Gebärmutterhals herauf um sich in die Gebärmutter einzunisten.

Sonntag, 25.8.2013 Soweit ist alles unverändert, Greta ist aber viel verschmuster als sie sonst ist und frisst zur Zeit auch noch sehr gut.

Die Embryos erreichen die Gebärmutter.

Samstag, 31.8.2013 Es ist alles unverändert, der Appetit und das Schlafbedürfnis sind nach wie vor eher gestiegen. Ihr Gewicht liegt zur Zeit bei 33,8 kg, also auch nahzu unverändert.

Montag, 2.9.2013 Außer zwei kurzen Temperamentsausbrüchen gibt es soweit nichts neues zu verkünden. Außer: Greta hat einen zähflüssigen, leicht milchig-glasigen Ausfluss aus der Scheide. Laut Literatur, Züchterschulung und Internet DER Hinweis auf eine Trächtigkeit. Der Beweis mit Ultraschall steht noch aus, aber der Termin ist schon gemacht und wir halten euch auf dem Laufenden.

Ab etwa dem 22. Tag sind die Embryonen als "kleine Kügelchen" sichtbar und liegen aneinandergereiht wie auf eine Perlenschnur aufgezogen nebeneinander. Noch berühren sich die Embryonen nicht, aber mit zunehmendem Wachstum wird der Abstand der Feten untereinander verringert. Die Hündin sollte jetzt keinen anstrengenden Tätigkeiten mehr ausgesetzt werden und wird ein wenig geschont; die Bewegung bleibt aber nach wie vor sehr wichtig. Ab diesem Zeitpunkt kann man - je nach Hündin - die Trächtigkeit der Hündin mittels Ultraschall feststellen.

Freitag, 6.9.2013 Wir waren beim Ultraschall: Greta hat aufgenommen und ist schwanger!!! Hurra, Hurrra!!!

Ultraschall

Ultraschall